Download Altsein in Deutschland: Ein Beitrag zur raumbezogenen by Inge Strüder PDF

By Inge Strüder

Die Konzeptstudie führt am Beispiel des Themas Altsein vor, wie eine examine von gesellschaftlicher Wirklichkeit aus der raumbezogenen Außenperspektive und der kontextbezogenen Innenperspektive aussehen kann. Aufbauend auf Aspekten der Strukturationstheorie von Anthony Giddens werden ein Untersuchungsansatz und Kategorien entwickelt, mittels derer soziale Strukturen, materielle Artefakte, Menschen in ihren sozialen Beziehungen und ihre Nutzung der materiellen Umwelt analysiert werden können. Im Mittelpunkt der Untersuchung von Altsein als sozialer Konstruktion der Lebensphase adjust in den neuen und alten Bundesländern stehen die Wohnbedingungen und sozialen Netzwerke älterer Menschen. Die aktuelle Politik zu diesen Aspekten wird präsentiert als eine Handlungssteuerung, die die Nutzung von materieller Umwelt und die Zugänge zu diversen Ressourcen wie z.B. ambulanten Diensten oder dem Seniorenheim als stationärer Einrichtung reglementiert. Zentrales Steuerungsinstrument (autoritative Ressource nach Giddens) ist das Pflegeversicherungsgesetz. Aus der kontextbezogenen Innenperspektive wird die aktuelle Nutzung der sozialen und materiellen Umwelt von älteren Frauen in den alten und neuen Bundesländern mittels des Ansatzes der Geschlechterforschung analysiert.

Show description

Read Online or Download Altsein in Deutschland: Ein Beitrag zur raumbezogenen Handlungssteuerung PDF

Similar german_9 books

Chancen und Grenzen der Computerunterstützung kooperativen Arbeitens

Kooperative Prozesse in Organisationen werden zunehmend mit moderner Informationstechnik unterstützt. Dabei treten jedoch immer wieder Fehlschläge auf, Groupware-Anwendungen werden nicht oder nicht intentionsgemäß verwendet, und der tatsächlich realisierte Nutzen ist gering. In seiner Untersuchung erarbeitet Thomas Hummel mit Hilfe einer empirischen Fallstudie und Szenarioanalysen einen Erklärungsansatz für Erfolg und Scheitern der Informationstechnik.

Neuorientierung der betrieblichen Karriereplanung: Auswirkungen struktureller Veränderungen

Die Planung von Karrieren als Subfunktion der betrieblichen Karriereplanung kann nur erfolgreich sein, wenn sie neben den betrieblichen Gegebenheiten auch die Wünsche und Persönlichkeit der betroffenen Mitarbeiter berücksichtigt. Corinna J. Lehnert analysiert den Prozeß betrieblicher Karriereplanung unter neuen organisatorischen und organisationspsychologischen Voraussetzungen.

Europäische Integration in der öffentlichen Meinung

In diesem Band werden die Positionen und Meinungen der Bürger, der Parteien und der Parlamentarier zur Europäischen Union und dem weiteren europäischen Integrationsprozess untersucht.

Extra resources for Altsein in Deutschland: Ein Beitrag zur raumbezogenen Handlungssteuerung

Sample text

Die Tatsache, daß Frauen in diesem Alter nur noch zu einem Drittel berufstätig sind, wird nicht berücksichtigt: 1992 waren von den 55-64jährigen 27 % berufstätig (vgl. Noll 1996, S. 12). Heute ergibt sich das Bild, daß immer mehr Menschen früher das Erwerbsleben verlassen. 1972 waren noch 75 % der Männer zwischen 55 und 64 erwerbstätig, 1993 waren es nur noch 50 %. Bei den 60 bis 64jährigen Männern sank die Quote im gleichen Zeitraum von 69 auf 29 %. Für Frauen ist der Wert konstant geblieben, jedoch liegt er immer unter 30 %, bei den 6064jährigen sank er im genannten Zeitraum von 18 auf 9 % ab.

Viele Menschen wurden gleichzeitig alt, der Anteil der älteren Menschen liegt über 25%. Tab. 171 Durchschnittsalter in Jahren 38,5 33,0 46,2 Quelle: Landeshauptstadt Erfurt 1995, S. 37 u. 40 Im folgenden Kapitel wird die Berücksichtigung des Lebensabschnitts jenseits der Erwerbsphase in der Politik und Verwaltung kurz skizziert. Dafür ist es notwendig, die Planungsebenen von Bund, Ländern und Gemeinden als Zugänge zu wählen. 1 Begriffsbestimmung Altenpolitik kann zwei verschiedene Inhalte haben: sie kann einerseits Politik von älteren Menschen sein - diese Deutung ist jedoch noch selten zu finden.

Quelle: Der Oberstadtdirektor der Stadt Münster 1996, S. 58 wohnten im Statistischen Bezirk Herz-Jesu im Stadtbezirk Mitte (23,8 % ) während die wenigsten in Gievenbeck (Stadtbezirk West, 7,5 %) lebten (s. Abb. 10 für die Stadtbezirke in Münster). Für die Gesamtstadt beträgt der Anteil 14,3 % (vgl. Der Oberstadtdirekto r der Stadt Münster 1996, S . ). 57 Einfiibrun~ Abb. 10: Stadtbezirke von Münster - - StOOtbellt~e - -· StiUisllscho Bezni

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 30 votes