Download Ambulante Pflege von A bis Z by Martina Döbele, Ute Becker PDF

By Martina Döbele, Ute Becker

Sicher und kompetent pflegen

Dieses kompakte Praxisbuch unterstützt Pflegefachkräfte in der ambulanten Pflege mit prägnanten Beschreibungen zur Vorbereitung und Durchführung von Pflegemaßnahmen, dazu zahlreiche Praxistipps. excellent zum Nachschlagen und Auffrischen für Anfänger, Wiedereinsteiger und Umschüler.

Aus dem Inhalt

  • Tägliche Pflegemaßnahmen wie Haut-, Intim-, Abendpflege
  • Spezielle Maßnahmen wie Absaugen, Katheteranlage, PEG- und Stomaversorgung
  • Unterstützende Maßnahmen, z.B. Wickel, therapeutische Waschungen
  • Prophylaxen, u.a. Dekubitus und Dysphagie
  • Wundmanagement
  • Handlungsanweisungen für Notfälle, z.B. Schock, Atemnot
  • Rechtliche Hinweise, u.a. zur Schweigepflicht, Vorsorgevollmacht und freiheitsentziehenden Maßnahmen

Show description

Read Online or Download Ambulante Pflege von A bis Z PDF

Similar german_16 books

Deskriptive Statistik: Grundlagen - Methoden - Beispiele - Aufgaben

Dieses Lehrbuch vermittelt anwendungsorientiert die Verfahren der Deskriptiven Statistik, wie sie in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an Universitäten und Fachhochschulen gelehrt werden. Ein besonderer Akzent liegt auf einer möglichst wenig formalen Darstellung sowie auf vielen Beispielen und der Interpretation der Ergebnisse.

Flugabwehrpanzer. Geschichte und heutiger Stand

Flugabwehrpanzer: Geschichte und heutiger Stand

Stadterneuerung und Armut: Jahrbuch Stadterneuerung 2016

Der Band nimmt aktuelle politische Herausforderungen – u. a. Flüchtlings- und Migrationsbewegungen, zunehmende soziale Ungleichheit, Privatisierungsdruck –, in den Blick. Er gibt Aufschluss darüber, was once diese für die Städte bedeuten und wie auf diese reagiert werden könnte. Die Beiträge geben einen breiten Überblick über aktuelle Debatten, vermitteln dabei Detailwissen zu einzelnen Schlüsselthemen und fordern eine genauere Hinterfragung der Erfolge sozial-integrativ motivierter Stadterneuerungsbemühungen.

Peren-Clement-Index : Bewertung von Direktinvestitionen durch eine simultane Erfassung von Makroebene und Unternehmensebene

Dieses crucial gibt einen Überblick über den Peren-Clement-Index, der als Entscheidungsgrundlage bei Direktinvestitionen in anderen Ländern Orientierung bietet. Die Autoren haben ihren Index überarbeitet und an die veränderten globalen Rahmenbedingungen angepasst. Dazu wurden bisher berücksichtigte Faktoren neu geordnet und bewertet.

Additional info for Ambulante Pflege von A bis Z

Example text

Beschwerden auswerten Eine regelmäßige systematische Auswertung der Beschwerden liefert nicht nur wichtige Hinweise auf Fehlerquellen innerhalb der Einrichtung, sondern sie gibt u. U. sogar Hinweise auf bisher vernachlässigte Märkte und Dienstleistungen. 46 Betreuung Betreuung Martina Döbele, Ute Becker M. Döbele, U. 1007/978-3-662-49885-9_15, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016 Die Betreuung ist eine gerichtlich angeordnete Unterstützung für eine volljährige, hilfsbedürftige Person. Generelle Voraussetzung für die Anordnung einer Betreuung ist das Vorliegen einer psychischen Krankheit oder einer geistigen, seelischen oder körperlichen Behinderung, sofern diese dazu führt, dass der Betroffene seine Angelegenheiten nicht oder nicht mehr zu besorgen vermag.

Die Betreuung soll nur dann beantragt werden, wenn andere Hilfsmöglichkeiten nicht mehr ausreichen. ), genügen meist praktische Hilfen z. B. durch ambulante Pflegedienste (Hauswirtschaft, Versorgung mit Essen, Grundpflege). Aufgabenkreise für Betreuer Betreuer werden für bestimmte Aufgabenkreise bestellt, die sich nach den individuellen Bedürfnissen des Betroffenen richten und die das Selbstbestimmungsrecht der betroffenen Personen in höchstmöglichem Umfang belässt. Bereiche, die die Betroffenen eigenständig erledigen können, dürfen dem Betreuer nicht übertragen werden.

1007/978-3-662-49885-9_15, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016 Die Betreuung ist eine gerichtlich angeordnete Unterstützung für eine volljährige, hilfsbedürftige Person. Generelle Voraussetzung für die Anordnung einer Betreuung ist das Vorliegen einer psychischen Krankheit oder einer geistigen, seelischen oder körperlichen Behinderung, sofern diese dazu führt, dass der Betroffene seine Angelegenheiten nicht oder nicht mehr zu besorgen vermag. Betreuungen können von allen Personen, auch von den Betroffenen selbst, beantragt werden.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 44 votes